Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   9.07.14 15:08
    Ich fühle so dermaßen mi


http://myblog.de/mein.sternenbaby

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
8. März 2014

Rätselraten und Hirngespinster

Nach zwei negativen Pipi-Streifen war mir zumindest schon einmal klar, dass ich die Kurve falsch und zu früh ausgewertet hatte. Unbekannte Störfaktoren also.

Dennoch dachte ich mir, dass ich, nachdem ich gefühlte tausend Stück von den billigen Streifentests zu Hause habe, gleich noch ein paar mehr verbraten könnte.

Also, genau der gleiche Ablauf wie bei den ersten beiden Tests. Ich gehe aufs Klo, pinkel auf den Streifen, warte ein bisschen und schaue mir den Test an. Weiß. War ja klar. Wusstet ihr eigentlich, dass es gar nicht so leicht ist schwanger zu werden? "Selbst bei Verkehr an den fruchtbarsten Zyklustag werden nur etwa 27% der Frauen spontan inm laufenden Zyklus schwanger"

Beim ersten Test war ich noch absolut nervös, weil ich ja jungfräulich an die Sache herangegangen bin. Da war es noch etwas besonderes. Ich habe den Test immer wieder, fast stündlich, angestarrt, so als würde das Anstarren das Ergebnis verändern können.  Beim zweiten Test genauso. Bei diesen dritten Test allerdings war ich ungeduldig (das Thema hatten wir schon), pfefferte ihn dann auf das Fensterbrett und beschloss, noch ein Dreiviertelstündchen mit meinem Freund im Bett zu schmusen. Dann kam auf einmal so ein komisches Gefühl in mir hoch. Neugierde. Na gut. Schauen wir noch einmal den Test an. Und siehe da, da sieht man etwas, oder auch nicht.

Ich schwenke den Test in alle Himmelsrichtungen, setze meine Brille auf. Settze die Brille wieder ab. Halte ihn gegen das Sonnenlicht. Manchmal sieht man etwas. Manchmal nicht. Ich hüpfe aufs Bett, zeige den Test meinen Freund. Der klopft mit dem Finger auf die Stirn, sagt, dass es ja wieder klar war, dass ich mir etwas einbilde. 

Das wäre typisch für mich. Und er hat damit recht. Ausserdem war mir bitter bewusst, dass es auch Verdunstungslinien gibt. 

Ich kenne mich nicht mehr aus. Schmeiße den Test in den Müll und ärger mich, dass ich keinen teuren Test gekauft habe. So ein Mist.

 

26.3.14 18:48
 
Letzte Einträge: 16. Februar 2014, 19. - 25. Februar 2014, 13. März 2014, 14.-22. März 2014, 23. März 2014


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung